diana koch
product safety und regulatory affairs

Diana Koch wurde 1978 in Celle geboren. Nach dem Abitur studierte sie Lebensmitteltechnologie an der Fachhochschule Fulda und schloss das Studium als Dipl.-Ing. ab.

Dianas Berufseinstieg erfolgte als Qualitäts- und Umweltmanagement-beauftragte bei Wiesenhof Gastroservice in Lohne. Im Anschluss war sie bei der Chr. Hansen GmbH in Nienburg/Weser als Anwendungstechnikerin Food & Beverages angestellt. Hier sammelte sie in erster Linie Erfahrungen im Einsatz natürlicher Farbstoffe in den Bereichen Süßwaren, Getränke und Speiseeis.

Nach 4 Jahren wechselte Diana zur Firma Roseneiskrem GmbH und war dort 11 Jahre lang in den Bereichen Produktentwicklung, Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement tätig. Sie entwickelte Speiseeis bis zur Marktreife, erstellte Speiseeiskennzeichnungen für nationale und internationale Kunden und verantwortete u.a. Zertifizierungsaudits wie IFS, BRC, ISO.

Seit August 2018 ist Diana als Manager Product Safety und Regulatory Affairs bei der innotaste GmbH beschäftigt.

+49 (0) 2151-525 482

kontakt   impressum   datenschutz   verhaltenskodex   |   english
andreas schockhoven | klaus olschewski | davide bencini | britta brucker diana dalhoff | zoe lotta cöp | dirk förstner | andrea franzen | diana koch sophie marie karayusuf | marie kugel | isabella merkel | jan philipp olschewski eleni papadopoulou | handan restelica | ruben segrodnik | ronja steinstraßer sabine bimberg-huneke
mitglied in DVAI und BLL
DE-ÖKO-039
ISO 9001:2015  |  Bio-Zertifikat